DaNoize Pics-n-Arts

AMORPHIS – Europa Tour 2016

Written on 13. März 2016   By   in Infotainment

AMORPHIS

band1

Seit über 20 Jahren erobert die berühmte Melancholic Dark Rock/Metal Band Amorphis aus Finnland nun schon die Welt und schafft es trotz dieser langen Zeit immer noch, die Menge zu begeistern und neue Maßstäbe zu setzen.

Nachdem sich die Band Violent Solution auflöste, gründeten die Mitglieder Jan Rechberger, Esa Holopainen, Tomi Koivusaari gemeinsam mit Olli-Pekka Laine im Jahre 1990 die Band Amorphis. 

Im Januar 1991 wurde das Demo „Disment Of Soul“ aufgenommen, das bereits im Sommer 1991 ausverkauft war.

Nach einigen Konzerten wurde 1992 ihr Debütalbum „The Karelian Isthmus“ (Info | Shop) aufgenommen und im November veröffentlicht. Das nachfolgende Album „Tales From The Thousand Lakes“ (Info) wurde 1994 herausgebracht. Im selben Jahr spielte die Band zum ersten Mal in den USA. 

Mit ihrem Album „Elegy“ (1996, Info | Shop) schaffte es Amorphis zum ersten Mal in die Top 10 der finnischen Charts. 

Das vierte Studioalbum „Tuonela“ (Info) wurde 1999 veröffentlicht, sowohl das Album, als auch die zugehörige Single „Divinity“ erreichten die Top 10 in Finnland.

Im Jahre 2001 erreichte das Album „Am Universum“ (Info | Shop) Platz 4 in den finnischen Charts, während die Single „Alone“ es sogar auf Platz 1 schaffte. 2002 erschien „Kuusamo“, das einzige Werk auf finnisch.

Das folgende Album „Far From The Sun“ (Info | Shop) wurde von Amorphis selbst aufgenommen und produziert. „Far From The Sun“ wurde 2003 in Europa, jedoch erst ein Jahr später in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.

Das Album „Eclipse“ (Info | Shop) wurde 2005 aufgenommen und erschien 2006 via Nuclear Blast. „Eclipse“ und die dazugehörende Single „House Of Sleep“ erreichten in Finnland Platz 1 der Charts.

Die gleichnamige Single zu dem Album „Silent Waters“ (2007, Info | Shop), stieg auf Platz 2 der finnischen Charts ein.

Die Alben „Silent Waters“ und „Eclipse“ brachten im Februar 2008 Amorphis die ersten goldenen Schallplatten, aufgrund von über 15.000 verkaufte Exemplare in Finnland, ein. 

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung von „Skyforger“ (2009, Info | Shop), erschien „The Beginning Of Times“ (Info | Shop) das bisher aktuellste Album von Amorphis. Das Album wurde von Mikko Karmila gemischt, der der Band schon seit dem ersten Album zur Seite stand.

2013 brachten  AMORPHIS ihr elftes Machwerk namens „Circle“ (Info) zur Welt. Die insgesamt neun Stücke, die auf „Circle“ enthalten sind, beweisen einmal mehr die Fähigkeit der Musiker, neue und etablierte Aspekte miteinander zu verbinden.

Zum erscheinenden Meisterwerk »Under The Red Cloud« (Info | Shop) kommentiert Esa Holopainen: „Die Songs enthalten viele Details, aber jede Note und jedes Element passen perfekt zusammen, sodass das Ergebnis extrem hart und melodisch geworden ist. Alles was ich sagen kann, ist, dass »Under The Red Cloud« in meinen persönlichen Top 3-AMORPHIS-Alben sein wird, die wir jemals gemacht haben.“

On Tour 2016:

04.03.2016 Hannover (Capitol)

05.03.2016 Copenhagen (Amager Bi)

06.03.2016 Stockholm (Debaster Strand)

08.03.2016 Gothenburg (Sticky Fingers)

09.03.2016 Oslo (Vulkan Arena)

10.03.2016 Drammen (Union Scene)

11.03.2016 Bergen (USF)

12.03.2016 Haugesund (Byscenen)

14.03.2016 Aarhus (Voxhall)

15.03.2016 Hamburg (Gruenspan)

17.03.2016 Tilburg (O13)

18.03.2016 Bristol (Fleece)

19.03.2016 Manchester (Sound Control)

20.03.2016 Dublin (Button Factory)

22.03.2016 Wolverhampton (Slade Rooms)

23.03.2016 London (o2 Academy Islington)

24.03.2016 Glasgow (Cathouse)

25.03.2016 Nottingham (Rescue Rooms)

26.03.2016 Paris (Le Petit Bain)

27.03.2016 Esch Sur Alzette (Kulturfabrik)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: