DaNoize Pics-n-Arts

Monat: Juni 2016

SAARMAGEDDON rockt das Saarland

landing-page-800x600

Das SAARMAGEDDON-Festival auf dem Messegelände/Saarbrücken geht am 29.07.2016 in die erste Runde.

Saarevent GmbH sind stolz POWERWOLF als Headliner für die erste Ausgabe dieses Festivals präsentieren zu können. Die saarländische Band hat in den letzten Jahren ihre Fanbase immer weiter ausgebaut und war mit ihren Alben stets auf Rang 1 in den einschlägigen Magazinen. Nach einer ausgiebigen  Hallen-Tournee im Herbst/Winter und im Frühjahr  mit vielen ausverkauften Shows, spielen POWERWOLF in diesem Jahr unter anderem auch auf dem Out & Loud Festival, Graspop, Elbriot, Rockavira, Rock im Revier und  auf vielen weiteren Festivals.

Dahinter scharen die australischen Hardrocker AIRBOURNE mit den Hufen, die schon seit Jahren auf weltweiten Headliner-Touren und auf Festivals wie Rock am Ring, Rock im Park oder Wacken für Begeisterungsstürme sorgen.

Außerdem sind die aus England kommenden SKINDRED mit ihrem aktuellen Album VOLUME, die auf unvergleichliche Art Metal mit Punk, Reggae und HipHop vereinen, die kalifornischen Thrash Metaller DEVIL DRIVER, die aktuell ein neues Album, TRUST NO ONE am Start haben, die Metal-Urgesteine ARMORED SAINT aus Pasadena, die deutschen Thrash Metal-Pioniere DESTRUCTION mit ihrem Album UNDER ATTACK und ihre Kollegen aus der Power-Metal-Fraktion RAGE mit dem Album THE DEVIL STRIKES AGAIN, die schwedischen Hardrocker BULLET und VALIENT THORR mit Southern Metal aus den USA mit an Bord.

RUNNING ORDER

12.00 – Doors Open
12.30 – 12.55: VALIENT THORR
13.10 – 13.40: BULLET
14.00 – 14.35: RAGE
14.55 – 15.40: ARMORED SAINT
16.05 – 16.50: DESTRUCTION
17.20 – 18:10: DEVILDRIVER
18.40 – 19.40: SKINDRED
20.10 – 21.15: AIRBOURNE
21.45 – 23.00: POWERWOLF

Tickets HIER

26. Juni 2016     0 Comments

Amon Amarth erobern Luxembourg

DSC_8452

2016 wird das Amon Amarth-Jahr, daran kann nun kein Zweifel mehr bestehen: Nach dem Coup mit ihrem 10. Album „Jomsviking“, das sich auf Anhieb auf Platz #1 der deutschen Albumcharts platzierte und das vielleicht beste Material enthält, das Sänger Johan Hegg und seine Mitstreiter je abgeliefert haben, bestätigten die Schweden nun auch eine gigantische Welttour, die in Deutschland unter dem Titel „The Return Of The Vikings“ firmiert.

Im Oktober und November sind Amon Amarth dabei in Oberhausen, Hamburg, Offenbach, München und Geiselwind zu Gast – weitere Termine sollen demnächst noch folgen.

Tickets HIER

Auf ihrer Welttour machten die Nordmänner am 21.06.2016 auch Halt im Club der Rockhal, Esch/Alzette Luxembourg

DSC_8461

Fotos HIER

24. Juni 2016     0 Comments

Megadeth zu Gast in der Rockhal, Esch/Alzette

DSC_8008

Erstmals seit ihrem umjubelten Auftritt auf dem Wacken Open Air 2014 touren Megadeth aktuell wieder in Europa. Die Begründer des Thrash Metal haben im Rahmen ihrer Dystopia World Tour fünf Termine in Deutschland bestätigt, um ihr am 22. Januar 2016 erschienenes Album „Dystopia“  live vorzustellen. Die „Dystopia World Tour 2016“ ist die erste komplette Headliner-Tournee der Band in Deutschland seit der „Tour Of Duty“ vor acht Jahren und der Tour im Vorprogramm von Judas Priest 2009 zusammen mit Testament.

Seit der Gründung 1983 gelten Megadeth zusammen mit Metallica, Slayer und Anthrax als Mitbegründer des Thrash Metal. Das Debüt „Killing Is My Business… And Business Is Good!” aus demselben Jahr wurde kürzlich von dem US-Sender VH1 als bestes Thrash Metal-Debüt-Album aller Zeiten ausgezeichnet. Bis heute hat die Band um Sänger/Gitarrist Dave Mustaine weltweit mehr als 38 Millionen Alben verkauft. Megadeth wurden 11 Mal für den Grammy nominiert, 5 Alben hintereinander erhielten in den USA Platin, einschließlich des 1992 erschienenen und über 2 Millionen Mal verkauften Klassikers „Countdown To Extinction“.

Mit „Dystopia“ veröffentlichten Megadeth am 22. Januar ihr mittlerweile 15. Studioalbum, das in Nashville/Tennessee zusammen mit Produzent Toby Wright (u.a. Kiss, Korn, Alice In Chains, Sevendust) und Band-Boss Dave Mustaine aufgenommen und von Josh Wilbur gemischt (u.a. Lamb Of God, Gojira, Avenged Sevenfold) wurde.

Erstmals seit vielen Jahren hat Mustaine eine neue Besetzung angeheuert: Neben dem langjährigen Bassisten David “Junior” Ellefson wurde „Dystopia“ von den neuen Mitgliedern Kiko Loureiro (Angra) an der Gitarre und Schlagzeuger Chris Adler (Lamb Of God) eingespielt. Das Ergebnis markiert die Rückkehr zu alter Stärke. Gleichzeitig strotzt das Album vor frischen Ideen und einem wahren Schwall an kreativer Energie.
„Dystopia“ ist ein weiterer Megadeth-Meilenstein, mit dem unverkennbaren Markenzeichen von Dave Mustaine: einzigartiges und vertracktes Songwriting, blitzartige Riffs von harmonischer Genauigkeit, mit denen die Band auch weiterhin in härtere Gefilde vorstößt. Und so ist der Meister auch dieses Mal äußerst zufrieden mit dem Ergebnis: „Da ist gerade eine Begeisterung in mir, die ich seit einer sehr langen Zeit nicht mehr gefühlt habe”, verkündet Dave Mustaine zum neuen Album, das vom angesehenen Online-Magazin „Loudwire“ zu den 30 am meisten erwarteten Rock- und Metal-Alben des Jahres 2016 gezählt wird.

Und am 16.06.2016 machte Megadeth auch einen Stop in der Rockhal, Esch/Alzette in Luxembourg

Fotos HIER

    0 Comments

Prime Circle im Kleinen Klub Saarbrücken

DSC_4218

 

Nach großen Events wie Rock im Revier Dortmund und Rockavaria München gastierte die südafrikanische Band Prime Circle im Kleinen Club Saarbrücken, dort vor nur ein paar hundert gutgelaunten feiernden Gästen. Umso entspannter und schöner war dann auch dieser doch sehr gelungene rockige Abend.

Und im Herbst diesen Jahres wird das Quintett mit BossHoss wieder die Bühnen der Republik rocken.

Fotos HIER

7. Juni 2016     0 Comments

%d Bloggern gefällt das: