DaNoize Pics-n-Arts

Return to forever 2016 – THE SCORPIONS

Written on 14. März 2016   By   in Infotainment

Die Scorpions

1401x788-Scorpions_Return-To-Forever_c-Oliver-Rath_02-66642158

Legenden auf Tour.

Neun große Hallenkonzerte stehen im März in Deutschland an. Ein weiterer Mosaikstein ihrer gigantischen 50th Anniversary Welttournee, die bereits im letzten Jahr begonnen hat und die sie im Anschluss einmal mehr in die USA führen wird, wo sie auf den großen Showbühnen von Las Vegas an fünf aufeinanderfolgenden Tagen auftreten werden. Seit mehr als 50 Jahren geben die Scorpions Vollgas, mehr als 500 Wochen notierten sich ihre Albumbestseller in den deutschen Charts, sie haben weit mehr als 5.000 Konzerte gegeben. Die Scorpions sind und bleiben eine Band der Superlative. Es gibt keine andere deutsche Band, die über so viele Dekaden international so erfolgreich und populär ist. „Als die Rockband aus Hannover vor einem Jahr zum 50. Bandjubiläum mit „Return To Forever“ ihr 18. Studioalbum vorlegte, zeigten nicht nur die drei Urgesteine Klaus Meine, Rudolf Schenker und Matthias Jabs, dass sie ungebrochen ehrfurchtgebietend gut in Form ist.

Einfach Weltklasse.

Die mit zwei brandneuen Live-DVDs und der CD opulent ausgestattete Tour-Edition von „Return To Forever“ dürfte die Fanherzen bis in den Maximalbereich höher schlagen lassen. Neben den zwölf Tracks des Standardalbums enthält die CD alle sieben Bonustracks, die bis dato nur auf einigen Sondereditionen des Albums zu finden waren. Noch umfangreicher sind die Live-DVDs gestaltet, die ebenfalls reichlich Bonus-Material enthalten. Sie bieten zwei komplette Konzerte aus dem letzten Jahr, und zwar den Open-Air-Gig beim französischen Hellfest-Festival, bei dem die Scorpions im Juni letzten Jahres als Headliner auftraten sowie ihren Auftritt im Barclays Center in Brooklyn, New York, bei dem der erst zwölfjährige Gitarrist Brandon Niederauer eine beeindruckende Gast-Performance bei „No One Like You“ zum Besten gab.
Dass die Scorpions immer wieder neue Generationen von Fans generieren, die sich für die Songs, den Sound und die Shows dieser Band begeistern können, bringt auch die brandneue fünfzehnminütige Video-Doku „On The Road in America“ von Dennis Dirksen auf den Punkt. Gedreht während der laufenden Welt-Tour in Kalifornien und Las Vegas, kommen hier vor allem die Fans zu Wort, deren Altersspanne vom Teenager bis zum Rock’n’Roll-Veteranen reicht. Beeindruckend wird hier einmal mehr klar, wie beliebt die Scorpions in den USA sind. Berührend, wie manche Fans beim Fotoshooting mit den Musikern in Tränen ausbrechen, oder die Geschichte der Ukrainerin, die „Wind Of Change“ seinerzeit zum Anlass nahm, in die USA auszuwandern und seitdem erklärter Fan der Band ist. Die Scorpions haben eben nicht nur Geschichte geprägt, sondern prägen auch immer wieder die individuellen Biographien ihrer Fans.
Klaus Meine, Rudolf Schenker & Matthias Jabs geben zudem in einem ausführlichen Track-by-Track-Interview in kleinen Anekdoten und Einschätzungen zur Entstehungsgeschichte und Bedeutung der einzelnen Songs von „Return To Forever“ einen Einblick in den musikalischen Kosmos der Band, der es gelungen ist, ihre neuen Songs wie „Going Out With A Bang“, „We Built This House“ und „Rock’n’Roll Band“ nahtlos in das fulminante Repertoire all ihrer Rockklassiker von „Big City Nights“ und „Blackout“ bis „Still Loving You“ und „Rock You Like A Hurricane“ einzubauen. Das mag auch das offene Geheimnis sein, warum die Scorpions live noch immer mit so viel Frische, Leidenschaft und Überzeugungskraft ans Werk gehen. Auf die anstehenden Gigs können sich die Fans freuen – zumal mit der Tour-Edition von „Return To Forever“ punktgenau das perfekte Souvenir erscheint. And now: Showtime for the Scorpions!

Die „Return To Forever“ Tour-Edition von den Scorpions erschien am 11.03.2016 als 1CD+2DVD im Digistar-Packaging und als Download.

Scorpions_Return_To_Forever_Tour_Edition_Cover_single
The 50s Anniversary Tour
14.03.2016    20:00 Uhr    Stuttgart,   Schleyerhalle
16.03.2016    20:00 Uhr    München, Olympiahalle
18.03.2016    20:00 Uhr    Dortmund, Westfalenhalle
19.03.2016    20:00 Uhr    Mannheim, SAP Arena
21.03.2016    20:00 Uhr    Hamburg, O2 World
23.03.2016    20:00 Uhr    BerlinKonzert, O2 World
24.03.2016    20:00 Uhr    Leipzig, Arena
26.03.2016    20:00 Uhr    Frankfurt, Festhalle
27.03.2016    20:00 Uhr    Köln, Lanxess-Arena
Tickets HIER erhältlich
Mit dabei sind keine geringeren als

Beyond The Black

Lost in Forever live erleben

profile ezone-teaser620x348

Sie sind nicht umsonst der erfolgreichste Metal-Newcomer-Act des letzten Jahres. Für Beyond The Black hatten es die letzten Monate wahrhaft in sich. Special Guest bei den England-Shows der Kult-Metaller von SAXON, gefeierte Festival-Auftritte, Metal-Hammer Award für das Debut-Album und eine eigene Headliner-Tour im Herbst 2015. Nun ist ihr zweites Studio-Album „Lost in Forever“ erschienen und mit Anhieb auf Platz 4 der Charts eingestiegen. Keine Frage, dass die junge Band natürlich auch die neuen Songs live präsentieren will.

Bevor die Band aber im Herbst vier ausgewählte Headliner-Shows spielt, geht es für Beyond The Black ab dem 14.03. erst einmal auf eine ganz besondere Reise: Als Special Guest begleiten sie die neun Shows der international erfolgreichsten deutschen Rockband – den  SCORPIONS.

Nach diversen Festival-Auftritten in diesem Sommer, werden Beyond The Black ab dem 03. November in Köln, Hamburg, Glauchau und München wieder live zu erleben sein. Tickets für die 4 Shows „Lost in Forever – Live 2016“ gibt es ab 09.03. exklusiv bei www.eventim.de und seit dem 11.03. auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen und metaltix.com.

Dream Theaters Astonishing Tour 2016

Written on 13. März 2016   By   in Infotainment

Dream Theater

1401x788-Dream-Theater-Approved-Gen-Use-Credit-Jimmy-Fontaine

ist eine Progressive-Metal-Band aus New York, USA.

Die Band zählt zu den wichtigsten Vertretern des Progressive Metal und gilt als eine der kommerziell erfolgreichsten Bands dieses Genres. Sie verband als eine der ersten Bands die zeitgenössische Spielart des Heavy Metal mit dem Progressive Rock der 1970er Jahre. Obwohl ihr erstes offizielles Album When Dream and Day Unite durchweg sehr gute Kritiken erhielt, blieben die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen der Band und der Plattenfirma zurück. Der eigentliche Durchbruch gelang der Band 1992 mit ihrem zweiten Album Images and Words.

Neben ihrer Tätigkeit für die Band sind und waren alle Bandmitglieder auch in weiteren Projekten tätig; so wirkt beispielsweise Mike Portnoy auch in den Bands Transatlantic, Flying Colors, The Winery Dogs, OSI oder Liquid Tension Experiment (zusammen mit John Petrucci und Jordan Rudess) mit. Portnoy initiierte zudem Tribute-Bands für The Beatles, Led Zeppelin, The Who und Rush.

Dream Theater haben längst Legendenstatus, doch eines ihrer größten Abenteuer steht noch bevor: Am 29.01. erschien mit „The Astonishing“ ein Doppel-Konzeptalbum mit 34 Songs, das samt Orchester aufgenommen wurde und in einer dystopischen, retro-futuristischen Welt angesiedelt ist.

Dream-Theater-THE-ASTONISHING

Die Lead-Single „The Gift Of Music“ feierte Premiere beim Rolling Stone und kann unten angehört werden. Der Song ist als sofortiger Download beim Vorbestellen des Albums bei iTunes und Amazon MP3 erhältlich.

„The Astonishing“ ist der Nachfolger zu „Dream Theater“ (2013), das in Deutschland auf Platz 4 kam. Es wurde von der Band in den Cove City Sound Studios in New York aufgenommen. Produzent ist John Petrucci, das Engineering / Mixing wurde von Richard Chycki (Aerosmith, Rush) übernommen, der legendäre Komponist und Dirigent David Campbell führte das Orchester.

„The Astonishing“ spielt in einer retro-futuristischen, postapokalyptischen Dystopie, die von einem mittelalterlichen Feudalismus regiert wird. Die Menschen sehnen sich nach einem Auserwählten, der sich erhebt und das Reich bekämpft, das vom endlosen Dröhnen lärmender Maschinen und der Illusion von Sicherheit in einer farblosen Gesellschaft geprägt ist.

Dream Theater haben eine Reihe von Live-Dates für März 2016 bekannt gegeben. Die amerikanische Prog-Rock-Band wird im Rahmen einer Europatour für sechs Termine bei uns vorstellig, um ihr neues Album „The Astonishing“ vorzustellen, das Anfang 2016 erschien.

Bei den Shows werden Dream Theater ihre kommende Rock-Oper mit beeindruckenden Visuals in einem intimen, voll bestuhlten Setting performen. Tickets sind bei Ticketmaster erhältlich.  Seht euch hier die Termine in der Übersicht an:

Tourdaten Dream Theater

In anderen europ. Ländern 

  • 13 Mär 2016  So 20:00 Vorst Nationaal – Forest National Belgien
  • 17 Mär 2016 Do 20:30 Teatro degli Arcimboldi, Milan, Italy
  • 18 Mär 2016 Fr  20:30 Teatro degli Arcimboldi, Milan, Italy
  • 19 Mär 2016 Sa 20:30 Teatro degli Arcimboldi, Milan, Italy
  • 20 Mär 2016 So 21:00 Politeama Rossetti, Trieste, Italy
  • 24 Mär 2016  Do 20:00 Rockhal Main Hall  Esch-sur-Alzette Luxemburg

screen_shot_2016-03-01_at_11.38.07

Das epische Konzeptalbum „The Astonishing“ von geht in die nächste Runde – und zwar als Game. Wie die amerikanische Prog-Rock-Band bekannt gibt, erscheint Ende April „The Astonishing Game„, das in Zusammenarbeit mit Turbo Tape Games (u.a. „Full Cycle“, „Naval War“, „UHR: Warlords“, „Warhammer: Arcane Magic“) entstand und  zugleich das erste Game ist, das Dream Theater veröffentlichen. Es wird für iOS, Android, PC und Mac erhältlich sein und ist für die ersten zwei Missionen kostenlos (danach fällt eine einmalige, niedrige Gebühr an, wenn man weiterspielen will).

Das Game basiert auf der Story, dem Setting und Charakteren des Albums und ermöglicht es den Spielern, tiefer in die Welt von Ravenskill und den Great Northern Empire Of The Americas (G.N.E.A.) vorzustoßen, die herrschenden Mächte zu bekämpfen und mit dem Helden Gabriel für den Platz von Kunst und Musik in der dystopischen Welt von „The Astonishing“ zu streiten. Dabei verschmelzen taktische Brettspiel-Strategien mit einer spannenden Geschichte. Die Gameplay-Mechanismen sind dieselben wie beim bekannten Game“UHR: Warlords“ von Turbo Tape Games, erweitert um zahlreiche Features. Das Game wird als Single Player und Multi Player spielbar sein.

Hier gibt es weitere Infos zu „The Astonishing Game“, außerdem könnt ihr euch für einen Newsletter anmelden, um bei der Veröffentlichung des Games benachrichtigt zu werden.

AVANTASIA – Ghostlights Tour 2016

Written on   By   in Infotainment

AVANTASIA

1000x1000

Das Original ist zurück! Edguy-Frontmann Tobias Sammet befand sich wieder im Studio, um ein neues AVANTASIA-Kapitel zu schreiben. Das bereits erhältliche Nachfolge-Album des 2013 erschienenen Werks „The Mystery Of Time“ (in den Albumcharts in 16 Ländern Europas, Asiens und Amerikas, ua #2 in Deutschland) heißt „GHOSTLIGHTS“ und ist Anfang 2016 erschienen. Im März 2016 fällt dann der Startschuss zur GHOSTLIGHTS WORLD TOUR.

Tobias Sammet: „Die letzten Monate waren sehr intensiv. Ich habe viele Tage und Nächte an neuen Songs und dem textlichen Konzept gefeilt. In solchen Kreativ-Phasen abseits der Öffentlichkeit fühlt man sich zwar manchmal wie ein Einsiedler, aber das entstehende Material entschädigt für jede Minute Arbeit im stillen Kämmerlein. Die Songs sind sowohl bombastisch als auch dynamisch, und trotz des Abwechslungsreichtums klingt alles wie aus einem Guss und vor allem zu jeder Zeit nach AVANTASIA! Beim Komponieren wird mir immer wieder bewusst, wie inspirierend alleine der Gedanke daran ist, ein neues Album mit so vielen hochkarätigen Sängern und Instrumentalisten zu machen.

Sobald das Album in den Läden steht, gehen wir mit AVANTASIA auch wieder auf Tour! Ich hatte damals nach der letzten Show natürlich insgeheim gehofft, dass wir nochmal eine Tour machen würden, aber ich hätte nicht im Traum daran gedacht, dass das alles schon wenige Jahre später passieren würde; schließlich haben alle Beteiligten ihre eigenen Bands, Projekte und Verpflichtungen, und es ist schwierig, einen geeigneten Zeitraum für so ein Unterfangen zu finden. Wie auch immer, ab März sind wir am Start! Wir werden mindestens drei Stunden spielen und sind fest entschlossen, die größte AVANTASIA-Show aller Zeiten auf die Bühne zu bringen. Die Setlist wird alle Phasen von AVANTASIA abdecken, von ‚The Metal Opera‘ bis zum ‚Ghostlights‘-Album!“

Der Startschuss zur Welttour fiel am 4. März 2016 in Berlin. Es wird die bislang größte AVANTASIA-Tour aller Zeiten, bei den Hallenshows wird die Allstar-Truppe 3-Stunden-Sets spielen, um allen Phasen der Bandgeschichte von „The Metal Opera“ bis „Ghostlights“ – und allen Alben dazwischen – gerecht zu werden.

Für Updates und News tragt Euch unter www.avantasia.net in die Mailing-Liste ein. Infos auch unter www.facebook.com/avantasia

Tickets gibt es ab sofort bei allen bekannten VVK-Stellen, unter www.avantasia.net, www.metaltix.de

On Tour:

04.03.2016 Berlin (Huxley’s)

05.03.2016 Hamburg (Große Freiheit)

06.03.2016 Bremen (Aladin)

08.03.2016 London (The Forum)

09.03.2016 Paris (Le Trianon)

11.03.2016 Barcelona (Razzmatazz 1)

12.03.2016 Madrid (La Riviera)

13.03.2016 Madrid (La Riviera)

15.03.2016 Frankfurt-Langen (Stadthalle)

16.03.2016 Prague (Forum Karlin)

18.03.2016 Kaufbeuren (All-Karthalle)

19.03.2016 Bamberg (Brose-Arena)

20.03.2016 Oberhausen (Turbinenhalle)

22.03.2016 Milan (Alcatraz)

24.03.2016 Pratteln (Z7)

25.03.2016 Pratteln (Z7)

27.03.2016 Banska Bystrica (Ice Stadium)

28.03.2016 Bratislava (Sportshall)

29.03.2016 Tröpolach (Full Metal Mountain Festival)

31.03.2016 Saarbrücken (Saarlandhalle)

01.04.2016 Ludwigsburg (Arena)

02.04.2016 Fulda (Esperantohalle)

04.04.2016 Budapest (Barba Negra Music Club)

06.04.2016 Moscow (Arena Moscow)

09.04.2016 Tokyo (Shinagawa Prince stellar Ball)

11.04.2016 Anaheim, CA (House Of Blues)

13.04.2016 Toronto, ON (Queen Elizabeth Theater)

15.04.2016 New York, NY (Playstation Theater)

18.04.2016 San Jose (Peppers)

20.04.2016 Santiago De Chile (Teatro Caupolican)

24.04.2016 Sao Paulo (Espaco Das Americas)

06.06.2016 Sölvesborg (Sweden Rock Festival)

01.07.2016 Helsinki (Tuska Festival)

06.07.2016 Ballenstedt (Rockharz Open Air)

AMORPHIS – Europa Tour 2016

Written on   By   in Infotainment

AMORPHIS

band1

Seit über 20 Jahren erobert die berühmte Melancholic Dark Rock/Metal Band Amorphis aus Finnland nun schon die Welt und schafft es trotz dieser langen Zeit immer noch, die Menge zu begeistern und neue Maßstäbe zu setzen.

Nachdem sich die Band Violent Solution auflöste, gründeten die Mitglieder Jan Rechberger, Esa Holopainen, Tomi Koivusaari gemeinsam mit Olli-Pekka Laine im Jahre 1990 die Band Amorphis. 

Im Januar 1991 wurde das Demo „Disment Of Soul“ aufgenommen, das bereits im Sommer 1991 ausverkauft war.

Nach einigen Konzerten wurde 1992 ihr Debütalbum „The Karelian Isthmus“ (Info | Shop) aufgenommen und im November veröffentlicht. Das nachfolgende Album „Tales From The Thousand Lakes“ (Info) wurde 1994 herausgebracht. Im selben Jahr spielte die Band zum ersten Mal in den USA. 

Mit ihrem Album „Elegy“ (1996, Info | Shop) schaffte es Amorphis zum ersten Mal in die Top 10 der finnischen Charts. 

Das vierte Studioalbum „Tuonela“ (Info) wurde 1999 veröffentlicht, sowohl das Album, als auch die zugehörige Single „Divinity“ erreichten die Top 10 in Finnland.

Im Jahre 2001 erreichte das Album „Am Universum“ (Info | Shop) Platz 4 in den finnischen Charts, während die Single „Alone“ es sogar auf Platz 1 schaffte. 2002 erschien „Kuusamo“, das einzige Werk auf finnisch.

Das folgende Album „Far From The Sun“ (Info | Shop) wurde von Amorphis selbst aufgenommen und produziert. „Far From The Sun“ wurde 2003 in Europa, jedoch erst ein Jahr später in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.

Das Album „Eclipse“ (Info | Shop) wurde 2005 aufgenommen und erschien 2006 via Nuclear Blast. „Eclipse“ und die dazugehörende Single „House Of Sleep“ erreichten in Finnland Platz 1 der Charts.

Die gleichnamige Single zu dem Album „Silent Waters“ (2007, Info | Shop), stieg auf Platz 2 der finnischen Charts ein.

Die Alben „Silent Waters“ und „Eclipse“ brachten im Februar 2008 Amorphis die ersten goldenen Schallplatten, aufgrund von über 15.000 verkaufte Exemplare in Finnland, ein. 

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung von „Skyforger“ (2009, Info | Shop), erschien „The Beginning Of Times“ (Info | Shop) das bisher aktuellste Album von Amorphis. Das Album wurde von Mikko Karmila gemischt, der der Band schon seit dem ersten Album zur Seite stand.

2013 brachten  AMORPHIS ihr elftes Machwerk namens „Circle“ (Info) zur Welt. Die insgesamt neun Stücke, die auf „Circle“ enthalten sind, beweisen einmal mehr die Fähigkeit der Musiker, neue und etablierte Aspekte miteinander zu verbinden.

Zum erscheinenden Meisterwerk »Under The Red Cloud« (Info | Shop) kommentiert Esa Holopainen: „Die Songs enthalten viele Details, aber jede Note und jedes Element passen perfekt zusammen, sodass das Ergebnis extrem hart und melodisch geworden ist. Alles was ich sagen kann, ist, dass »Under The Red Cloud« in meinen persönlichen Top 3-AMORPHIS-Alben sein wird, die wir jemals gemacht haben.“

On Tour 2016:

04.03.2016 Hannover (Capitol)

05.03.2016 Copenhagen (Amager Bi)

06.03.2016 Stockholm (Debaster Strand)

08.03.2016 Gothenburg (Sticky Fingers)

09.03.2016 Oslo (Vulkan Arena)

10.03.2016 Drammen (Union Scene)

11.03.2016 Bergen (USF)

12.03.2016 Haugesund (Byscenen)

14.03.2016 Aarhus (Voxhall)

15.03.2016 Hamburg (Gruenspan)

17.03.2016 Tilburg (O13)

18.03.2016 Bristol (Fleece)

19.03.2016 Manchester (Sound Control)

20.03.2016 Dublin (Button Factory)

22.03.2016 Wolverhampton (Slade Rooms)

23.03.2016 London (o2 Academy Islington)

24.03.2016 Glasgow (Cathouse)

25.03.2016 Nottingham (Rescue Rooms)

26.03.2016 Paris (Le Petit Bain)

27.03.2016 Esch Sur Alzette (Kulturfabrik)

Ein Urgestein hat uns verlassen…

Written on 29. Dezember 2015   By   in Infotainment

…und ab heute wird’s im Himmel laut!

Statement Motörhead vom 29.12.2015

DSC_2345.png

There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely aggressive cancer. He had learnt of the disease on December 26th, and was at home, sitting in front of his favorite video game from The Rainbow which had recently made its way down the street, with his family.

We cannot begin to express our shock and sadness, there aren’t words.

We will say more in the coming days, but for now, please…play Motörhead loud, play Hawkwind loud, play Lemmy’s music LOUD.
Have a drink or few.

Share stories.

Celebrate the LIFE this lovely, wonderful man celebrated so vibrantly himself.

HE WOULD WANT EXACTLY THAT.

Ian ‘Lemmy’ Kilmister

1945 -2015

Born to lose, lived to win.

Please feel free to post your condolences, well wishes and memories on our official tribute page:

https://www.facebook.com/lemmykilmisterforlife

Blessed Hellride – Rockin‘ fuckin‘ Roll aus Trier

Written on 12. Februar 2014   By   in Infotainment

Im Juni wird s wieder heiss

Die neue Blessed Hellride erblickt das Licht der Welt

Appetitanreger Moonshine Saloon, des neuen Albums Bastards n Outlaws

11067611_871398012916608_257528309_o

BLESSED HELLRIDE aus der Moselmetropole Trier servieren ehrlichen, harten Heavy Rock. Mit groovigen Gitarrenriffs und eingängigen Hooklines erzählen die Moselaner ihre mit Whiskey, Asphalt und Feeling getränkten Stories. Auch live schaffen die fünf Jungs es immer wieder ein Ensemble aus dem „easy way of life“ und einer wuchtigen, unaufhaltsamen Soundlawine von der Bühne donnern zu lassen, wobei das selbstgegebene Motto „Booze ‘n’ Roll“ Programm ist. Ungezwungen, frei und mit Leidenschaft serviert – das ist es, was den Sound und die Musik von Blessed Hellride ausmacht.

Oldschool auf die Fresse – Ohne Kompromisse!

Blessed Hellride, Anfang 2010 ins Leben gerufen, wanderten mit ihrer musikalischen Ausrichtung langsam aber stetig in Richtung Heavy Rock, wo sie mittlerweile angekommen und etabliert sind! Der Debut-Gig wurde im November 2010 im Rahmen des „Wild Side Festivals“ im Trierer Exhaus gespielt.

Um die Band weiter voran zu bringen, wurde dann im Dezember 2010 die erste EP mit dem Titel “EVIL SIDE OF LIFE” eingespielt und unters Volk gebracht. Mitte 2011 entschied man sich, in Zusammenarbeit mit Studenten der FH Trier, den ersten Videoclip zu dem Song “EVIL SIDE OF LIFE” abzudrehen.

Im Laufe des Jahres wurden Gigs u.A. mit „Shotgun Express“, „Hängerbänd“, „Speedbottles“, „The Denim Demons“ uvm. gespielt.

Von diversen Line-Up-Wechseln aus unterschiedlichsten Gründen blieb die Band zwar nicht verschont, glücklicherweise fand sich aber immer schnell passender Ersatz. Oos Fire übernahm die Rhythmusgitarre, Anfang 2012 stieß Fronter Tiny Fuel hinzu und Ende 2014 komplettierte Basser El Fritto die aktuelle Besetzung. Diese Besetzungswechsel festigten den Stil von Blessed Hellride erneut.

Ab Sommer 2012 bekam die Heavy Rock-Kapelle die Möglichkeit, ihren Sound auf diversen Konzerten, u. A. dem„Rebelrun“ Sirzenich und dem „Metallergrillen“ zusammen mit Bands wie „Infignight“, „Ancient Gods“, „Vampires on Tomato Juice“, „Hängerbänd“, „Johnboy“ uvm.  zu präsentieren. Im Dezember konnte dann sogar eine Fan-Gemeinde mit Auftritten im europäischen Ausland erschlossen werden.

Im Frühjahr 2013 wurde dann im Airstream-Studio in Koblenz die „Booze ‘n’ Roll“-EP in Eigenregie als Demo-EP produziert, die am 13.12.2013 ihr offizielles Online-Release hatte und viele gute Rezensionen abstaubte, während die Band sich über mehrere Club-Gigs und Biker-Treffen im Laufe des Jahres etablierte. Hier seien ein Charity Konzert in Welkenraedt, Belgien, und das 35-jährige bestehen des „Roadrunner MCs Dillingen/Pachten“ hervorgehoben.

2014 begannen Blessed Hellride ihr Jahr neben kleineren Club-Gigs mit einem Radio-Interview bei „103.7 Unser Ding“. Aufgrund vermehrter Konzert- und Festivalanfragen mussten die geplanten Aufnahmen für das Debutalbum allerdings nach hinten verschoben werden. So spielten die Jungs 2014 auf dem „Rock in der Pampa“ (Anschau), dem „Rock ‘n’ Summer“ (Trier), der „FaRK“, dem „Eichkult“ (Bingen) bei allen als Co-Headliner und eröffneten auf dem „Weser Festival Kult“ in Porta Westfalica die Mainstage vor 20.000 Mann, erspielten sich einen Platz auf der „Schlacht um Otzenhausen“ 2015, traten auf dem „Steelcruzade“ 2014 auf und waren als Headliner für das „Metallergrillen Warmup“ und das „Metal im Markt“ gebucht.

Neben den Konzerten starteten die Musiker eine Startnext-Kampagne, um einen Teil der Finanzierung ihres Debutalbums zu sichern. Diese verschaffte ihnen dank einiger Zeitungsartikel und einer kleinen Werbe-Kampagne zusätzliche Aufmerksamkeit in der Branche und war am Ende erfolgreich mit Überschuss. Seit Frühjahr arbeiten sie nun auch intensiv an der Vorbereitung des „Bastards & Outlaws“ Debutalbum, um Ende des Jahres so gründlich wie möglich auf das Studio vorbereitet zu sein. Darum verhängten sie sich ab Mitte Oktober – sehr zur Enttäuschung einiger Veranstalter – auch eine konsequente Konzertsperre, um sich vollends auf das Verfeinern der Kompositionen und die Planung der Produktion konzentrieren zu können.

 

%d Bloggern gefällt das: